Über mich

Das Bewusstsein der eigenen Würde schützt vor jeder Form von Abhängigkeit.

Prof. Dr. Gerald Hüther
Schwerpunktpraxis für Biologisches Dekodieren und 
die Anwendung klassischer europäischer Naturheilverfahren

Ich verbinde klassische europäische Naturheilkunde mit Erkenntnissen aus Epigenetik und Neurobiologie.

Seit mehr als 25 Jahren befasse ich mich mit essbaren Wildpflanzen, Pflanzenheilkunde und Botanik allgemein, später kamen Fasten und Rohkosternährung hinzu, vor 7 Jahren die Leberreinigungen.

Meine 3jährige Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin am Institut für Phytotherapie in Berlin hat mich mit wertvollem und bodenständigem Wissen versorgt, welches ich in ständiger Weiterbildung vertiefe.

1972 in Berlin/DDR geboren, mit Abitur und einem Grundstudium der Biologie ausgestattet, habe ich mich einer kunsthandwerklichen Berufsausübung gewidmet und zeitgleich die Ausbildung zur Heilpraktikerin angestrebt und verwirklicht.

2015 eröffnete ich meine Praxis bei Kremmen (Brandenburg), mit der ich seit 2017 in der Sächsischen Schweiz ansässig bin.

2016 Blutegeltherapieausbildung und Hospitationen bei Dr. Magdalene Westendorff bei Eberswalde

2014 bis 2016 Ausbildung im Biologischen Dekodieren bei Angela Frauenkron-Hofmann und Teilnehmerin  einer überregionalen  Fachgruppe.

2018 therapeutische Ausbildung für das Biologische Dekodieren “Die Emotionale Umkehr”